„1000 Höllen“ ,…die Zweifel an dem Titel

„1000 Höllen bis zur Gegenwart.“ Den Titel habe ich gewählt, da aus vielen anderen Ideen, er dem Geschehen des dramatischen Romans am nächsten kommt. Darf man die grauenvollen Abgründe der Hölle für einen Buchtitel verwenden, für ein Werk, das zudem im Zeichen der Humanität steht? 

Die Zweifel bleiben.

Vielleicht wird eines Tages die ganze Arbeit unter einem ganz anderen Namen veröffentlicht? Dann soll es so sein. 

In meinem Bewusstsein spiegelt der Begriff die Qualen und Ängste, die Manuel zu bestehen hat, die höchste Steigerung des Unzumutbaren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.